Aktuelle Fragen und Antworten (Stand: 20.05.2021)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zur CoronaVO vom 13.05.2021 sowie deren Auslegung durch das MWK.

 

Da uns zum Leitfaden des MWK immer wieder Fragen erreichen, haben wir hier für Sie die am häufigst gestellen Fragen gesammelt und beantwortet.

Ihre Frage ist noch nicht dabei? Schicken Sie uns Ihre Fragen gerne an servicenoSpam@bvbw-online.de und wir werden uns bemühen, Ihre Frage zeitnah im FAQ zu ergänzen.

 

Fragen zum Unterricht:

 

Sind Tests auch für Kinder unter 6 Jahren notwendig?

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es hierzu noch keine Entscheidung der zuständigen Ministerien. Sobald eine Entscheidung vorliegt, werden wir sofort informieren.

Ist für den Unterricht an Musikschulen und in den Vereinen ein tagesaktueller Test für die Schülerinnen und Schüler notwendig?

Da das Land hinsichtlich der Tests bislang für die Musikschulen besondere Vorgaben gemacht hat und kein tagesaktueller Test im Sinne der CoronaVO für alle Lehrkräfte, für Schülerinnen und Schüler im Einzelunterricht und in Gruppen bis 5 Personen fordert, ist unklar, in wie weit § 5 CoronaVO zur Anwendung kommen muss bzw. kann. § 5 CoronaVO nimmt Bezug auf die "Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19". Stand heute wird allerdings ein tagesaktueller Test (nicht älter als 24 Stunden) benötigt, diese Information kann sich jedoch jederzeit ändern.

 

Fragen zu Orchesterproben:

 

Bei Orchesterproben sind "unter Aufsicht" auch Selbsttests erlaubt. Wie wird diese Aufsicht definiert und benötigt man eine Qualifikation hierzu?

Um die Selbsttests durchführen zu können, muss eine geschulte Person anwesend sein. Diese Qualifikation bekommt man beispielsweise über einen Online-Kurs bei den Johannitern.

Wird ein Test auch für die Outdoor-Probe in Öffnungsschritt 1 benötigt?

Ja. Jeder, der an einer Probe - egal ob Outdoor in Stufe 1 oder Indoor in Stufe 2 - teilnehmen möchte und nicht vollständig Geimpft oder nachweislich Genesen ist, braucht einen Test.

Was ist in Öffnungsschritt 1 konkret erlaubt?

Erlaubt sind Outdoor-Proben sowie Konzerte im Außenbereich. Wichtig ist bei Konzerten, dass das Orchester/Ensemble in einem abgesperrten Bereich sitzt. Außerhalb des abgesperrten Bereichs trägt der Verein damit keine Verantwortung. Eine Mustervorlage für die Beantragung eines Konzerts im Außenbereich finden Sie in unserem Covid-19 Servicecenter. Dort finden Sie ebenso eine Mustervorlage für den Aushang des Hygienekonzepts.

Was ist in Öffnungsschritt 2 konkret erlaubt?

Erlaubt sind nun auch Indoor-Proben sowie weiterhin Konzerte im Außenbereich.

 


Ihr persönlicher Kontakt

Geschäftsstelle

Harald Eßig

Geschäftsführer

Tel.: (0711) 520 892 - 30

EssignoSpam@bvbw-online.de

_______________________

 

COVID-19 Servicecenter

Blasorchestermesse BRAWO

Vereinsverwaltung

Verbandszeitschrift Forte


Link zum LMV


Link zur BDMV