Corona-Update: Musik in Kirchen (Stand: 10.05.2021)

Immer wieder erreichen uns Fragen zum Musizieren in kirchlichem Rahmen. Hier geben wir einen Überblick über bestehende Regelungen und Rahmenbedingungen.

 

Das Musizieren in Kirchen während eines Gottesdienstes, bei kirchlichen Feiern, Prozessionen und Beerdigungen ist unter gewissen Rahmenbedingungen erlaubt. Diese Regelungen gelten für Ensembles kirchlicher Einrichtungen ebenso wie für Bläser aus Musikvereinen.

Da sich die Regelungen von evangelischer und katholischer Kirche unterscheiden, geben wir hier einen Überblick über die wichtigsten Regelungen. Dennoch empfiehlt es sich, sich vorab bei der jeweiligen Diözese oder dem jeweiligen Bistum vor Ort zu informieren.

Die evangelische Landeskirche Württemberg erlaubt bis zu 8 Bläser bei kirchlichen Feiern, in Ausnahmefällen kann der Oberkirchenrat die Erlaubnis geben, mit mehr als 8 Bläsern zu spielen:

https://www.elk-wue.de/fileadmin/Downloads/Service/Aktualisierung_Rundschreiben_Gottesdienste_15.4.2021.pdf

https://www.elk-wue.de/corona

 

In der katholischen Kirche unterscheiden sich die Regelungen je nach zuständiger Diözese:

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart erlaubt - je nach Inzidenz - eine Umrahmung des Gottesdienstes mit 4 bis 8 Bläsern. Erlaubt ist ein Spiel mit 8 Bläsern allerdings nur dann, wenn an fünf aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenzen in den Stadt- und Landkreisen unter 100 liegen! Liegt die Inzidenz über 100, sind nur 4 Bläser erlaubt.

https://www.drs.de/dossiers/corona.html

http://amt-fuer-kirchenmusik.de/Inhalt/

In der Erzdiözese Freiburg ist eine Umrahmung mit 8 Bläsern und Sängern zulässig, sofern ein Mindestabstand von jeweils 2 Metern gewährleistet ist. Eine Probe ist nur direkt vor dem Gottesdienst erlaubt.

https://www.ebfr.de/html/content/corona.html


Ihr persönlicher Kontakt

Geschäftsstelle

Harald Eßig

Geschäftsführer

Tel.: (0711) 520 892 - 30

EssignoSpam@bvbw-online.de

_______________________

 

COVID-19 Servicecenter

Blasorchestermesse BRAWO

Vereinsverwaltung

Verbandszeitschrift Forte


Link zum LMV


Link zur BDMV