Yamaha lädt zur Blasorchester Challenge 2019

Torakusu Marsch spielen, Video drehen und exklusive Preise gewinnen

Rahmen der Blasorchester Challenge 2019 vergibt der größte Instrumentenhersteller der Welt drei attraktive Preise für die besten eingereichten Videos. Diese winken den jeweiligen Gewinnern in drei verschiedenen Kategorien. Zu gewinnen gibt es einen professionellen Imagevideo-Dreh, ein Vibraphon YV-2700G im Wert von UVP 7.432,00 € und ein Konzert mit Christoph Moschberger als Solist oder einen Orchester-Workshop mit Patrick Ottiger. An die Instrumente, fertig, los!

Die Inhalte dieser Pressemeldung:

- Die Yamaha Blasorchester Challenge 2019
- Ganz einfach mitmachen: So geht’s
- Drei Kategorien, drei Chancen zu gewinnen
- Drei exklusive Preise für die Gewinner
- Jetzt mitmachen und gewinnen

Ganz einfach mitmachen: So geht’s

Zum Teilnehmen lädt man zunächst die Noten und die Referenzaufnahme zum Torakusu Marsch unter music4.life/yamahabc19 herunter – natürlich kostenlos. Dann folgt der spannende Teil: das Einspielen des Stücks mit dem eigenen Blasorchester und das Filmen der Performance. Das fertige Video wird dann einfach vom 1. September bis 30. November 2019 auf der offiziellen Gewinnspielseite music4.life/yamahabc19 hochgeladen. Alles Weitere liegt in den Händen der Zuschauer und der hochkarätigen Jury, um die Gewinner zu ermitteln. 

Drei Kategorien, drei Chancen zu gewinnen

Alle Teilnehmer an der Blasorchester Challenge 2019 haben die Chance,sich in drei verschiedenen Kategorien durchzusetzen. Die erste davon ist ein echter Publikumspreis: Wer mit seinem Video die Gunst der Zuschauer erringt und die meisten Votes einsammelt, gewinnt. In der zweiten Kategorie sind gute Ideen gefragt. Hier gewinnt die kreativste Performance unter allen eingereichten Videos. Für dritte Kategorie müssen die teilnehmenden Blasorchester ihr Können an den Instrumenten beweisen: Es wird die Darbietung mit der höchsten musikalischen Qualität ausgezeichnet. Wer sich durchsetzen kann, entscheidet die mit Tobias Mair, Mathias Rauch und Alexandra Link hochkarätig besetzte Jury.


Ihr persönlicher Kontakt

Geschäftsstelle

Harald Eßig

Geschäftsführer

Tel.: (0711) 520 892 - 30

EssignoSpam@bvbw-online.de

_______________________

 

Blasorchestermesse BRAWO

Vereinsverwaltung

Verbandszeitschrift Forte


Link zum LMV


Link zur BDMV


Newsletter BVBW

Hier jetzt anmelden!


Blasmusiktreffen beim Cannstatter Volksfest

Cannstatter Volksfest: Blasmusik-Frühschoppen